Logo Landeselternschaft der Gymnasien in Nordrhein-Westfalen

Hauptmenü kleiner Screen

Inhalt

Studium und Beruf

Nach wie vor sind die Eltern die wichtigsten Ratgeber für die Schüler und Schülerinnen in der Phase der Studiums- oder Ausbildungsauswahl. Der Vorbereitung der Eltern auf diese Aufgabe kommt daher eine wichtige Bedeutung zu.

Die Bedingungen und Möglichkeiten unserer Kinder auf dem Arbeitsmarkt und die an sie gestellten Anforderungen beim Übergang vom Gymnasium in ein Studium oder eine Ausbildung sind zentrale Themen des Ausschusses. Im Wettbewerb um einen Studien-oder Ausbildungsplatz kommt es nicht mehr allein auf eine gute Abschlussnote sondern auch auf sekundäre Eigenschaften an, welche nicht immer am Gymnasium vermittelt werden.

Die Aufgabe dieses Ausschusses ist es, den Informationsstand der Eltern über die sich wandelnden Anforderungen an den Zugang in unsere Wissensgesellschaft und die Teilhabe daran zu verbessern sowie zu aktualisieren.

Die Protokolle der Sitzungen finden Sie im Mitgliederbreich.

Wenn Sie sich eine Mitarbeit in diesem Ausschuss vorstellen können, melden Sie sich einfach in der Geschäftsstelle oder schicken uns eine Mail. Ein unverbindliches Reinschnuppern ist jederzeit möglich.


Informationsmaterial zur Veranstaltung: Berufsorientierung unter Pandemiebedingungen – Wie können Eltern ihre Kinder unterstützen?

Westdeutscher Handwerkskammertag:

Rhein Kreis Neuss - Kein Abschluss ohne Anschluss:

Studienberatung:

Bundesagentur für Arbeit:

Im Juni 2021 wendet sich der AusschussStudium und Beruf an das Ministerium für Schule umd Bildung NRW und das NRW Gesundheitsministerium mit der Bitte um weitergehende Flexibilisierung der Praktikumsphasen
im Rahmen des Programms KAoA in der Corona-Zeit.  Lesen Sie hier die Anfrage.


Dr. Michael Roemer

Michael Roemer engagiert sich in der Schulpflegschaft des Neusser Marie-Curie-Gymnasiums und ist seit 2017 Vorsitzender der Schulpflegschaft. Beruflich ist der Bauingenieur seit vielen Jahren als Dozent in der Erwachsenenbildung tätig. Im Ausschuss "Studium und Beruf" möchte er Eltern unterstützen, die eigenen Kinder in der Berufsorientierung zu begleiten. Im Ausschuss möchte er darauf einwirken, dass Schulleitungen dieses Thema als eine zentrale Aufgabe der Schule planmäßig wahrnehmen. Michael Roemer wurde im Herbst 2020 zum Ausschussvorsitzenden gewählt.


nach oben

Meta Menü Bottom

Sitemap