Logo Landeselternschaft der Gymnasien in Nordrhein-Westfalen

Druckoptimierte Seite der Landeselternschaft der Gymnasien in Nordrhein-Westfalen e.V.

Hauptmenü kleiner Screen

Inhalt

Gesundheit und Jugendschutz

Die nächste Ausschusssitzung ist für den 7.3.2022, 19 Uhr per Videokonferenz terminiert.


Die Ausschusssitzungen finden als Videokonferenzen statt. Gerne senden wir Ihnen bei Interesse eine Einladung mit einem Link zur Teilnahme zu. Bitte melden Sie sich hierzu telefonisch unter 0211-1711883 oder per E-Mail unter infole-gymnasien-nrw.REMOVE-THIS.de in unserer Geschäftsstelle.

Wir freuen uns auf Sie!


Der Ausschuss "Gesundheit und Jugendschutz" erarbeitet unter dem Ansatz der Salutogenese (= Was erhält die Gesundheit eines Menschen?) leicht verständliche Informationen zu aktuellen Themen, die Familien mit Kindern und Jugendlichen beschäftigen. Interessierte Eltern (und natürlich auch Schulen) erhalten übersichtliche und verständliche Informationspakete und hilfreiche, alltagstaugliche Tipps, um im Bedarfsfall auf positive bzw. negative Entwicklungen reagieren zu können.

Sich in der Vielfalt der Themen zu orientieren, hat sich der Ausschuss zur Aufgabe gemacht. Hierbei geht sowohl um gesundheitsförderliche wie gesundheitsschädliche Verhaltensweisen bzw. Verhältnisse, als auch um den Schutz von Kindern und Jugendlichen in der Schule und im Elternhaus.

Darüber hinaus wird ausschussübergreifend die Umsetzung der Inklusion an Schulen mit betrachtet und diskutiert, um Erfahrungswerte und Fragestellungen von Elternseite zu sammeln und zu bewerten.

Die Protokolle der Sitzungen finden Sie im Mitgliederbereich.


Gerlinde Böhm
Vorsitzende

Gerlinde Böhm ist verheiratet und Mutter eines Sohnes (Jahrgang 2002). Sie arbeitet als Systemische Beraterin (Schwerpunkt Familie und Schule) und Glücks-Lehrerin, seit 2019 als Selbstständige. Bereits mit Beginn der Grundschulzeit ihres Sohnes engagiert sie sich ehrenamtlich in der Schulpflegschaft, 2017 bis 2021 als Schulpflegschaftsvorsitzende. Außerdem ist sie Mitglied des Kinderschutzbundes sowie Schöffin am Amtsgericht Ratingen (Jugend-Strafgericht). „Mit meiner Ausbildung im Schulfach Glück möchte ich insbesondere im Schulleben ein Bewusstsein für die Bedeutung der seelischen Gesundheit und des ganzheitlichen psychologischen Wohlbefindens von Kindern und Jugendlichen als wesentliches Element für die Persönlichkeitsentwicklung und als Voraussetzung für ein gelingendes Leben schaffen.“

nach oben

Meta Menü Bottom

Sitemap


 
© Landeselternschaft der Gymnasien in Nordrhein-Westfalen e.V.
Die Vervielfältigung von Inhalten oder Daten, die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der Landeselternschaft der Gymnasien in Nordrhein-Westfalen e.V.