Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vorabendserie „VAS“ mit dem Thema „Einsamkeit von Kindern und Jugendlichen“

11 März | 19:00 - 20:00

Vorabendserie: Am jeweils 2. Montag im Monat informieren wir Sie als Schulpflegschaftsvorsitzende im Rahmen eines Impulsvortrags mit anschließender Diskussion über wechselnde aktuelle Themen, die Ihnen in Ihrem Schulpflegschaftsalltag begegnen können.

Liebe Schulpflegschaftsvorsitzende,

wir laden Sie sehr herzlich ein zu unserer Veranstaltungsreihe „Vorabendserie“ am Montag, 11. März 2024 von 19:00 bis 20:00 Uhr via Teams.

Wir freuen uns Frau Prof. Dr. Susanne Bücker vom Department für Psychologie und Psychotherapie an der Universität Witten/Herdecke als Rednerin an dem Abend begrüßen zu dürfen. Ihr Vortrag trägt den Titel „Einsamkeit bei Kindern und Jugendlichen: Erkennen, verstehen, handeln“.

In den letzten Jahren, besonders seit der Corona-Pandemie, rückte das Thema Einsamkeit verstärkt in den wissenschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Fokus. Einsamkeit beschreibt ein subjektiv wahrgenommenes Defizit in den eigenen sozialen Beziehungen im Hinblick auf quantitative (z. B. Anzahl sozialer Kontakte) und/oder kommunale qualitative Aspekte (z. B. empfundene Nähe zu Interaktionspartner*innen). Die psychologische Forschung der vergangenen Jahre hat sich primär auf Einsamkeit im (höheren) Erwachsenenalter konzentriert. Wann und warum sich Kinder und Jugendliche einsam fühlen und welche Konsequenzen Einsamkeitsgefühle in dieser Lebensphase haben, wird weitaus seltener betrachtet. Prof. Dr. Susanne Bücker, Professorin für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie an der Universität Witten/Herdecke, widmet sich diesem Phänomen. Sie beleuchtet Einsamkeit in unterschiedlichen Altersgruppen und deren Risikofaktoren sowie die gesundheitlichen und gesellschaftlichen Konsequenzen, die Einsamkeit nach sich ziehen kann. Anhand aktueller Forschungsergebnisse zeigt Prof. Dr. Bücker auf, wie sich Einsamkeit auf Individuen und die Gesellschaft auswirkt. Ihr Vortrag unterstreicht die Notwendigkeit, Einsamkeit als ein wesentliches Thema in der heutigen Zeit zu betrachten und regt zur Diskussion darüber an, wie wir als Gesellschaft darauf reagieren können.Nach dem Vortrag haben Sie Zeit Ihre Fragen zu stellen und/oder das Thema zu diskutieren.

Wenn Sie gerne an der Veranstaltung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte an unter der E-Mail-Adresse veranstaltungen@le-gymnasien-nrw.de mit dem Betreff „Anmeldung VAS 11. März 2024“. Die entsprechenden Zugangsdaten bekommen Sie rechtzeitig per E-Mail zugeschickt.

Details

Datum:
11 März
Zeit:
19:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

online