Logo Landeselternschaft der Gymnasien in Nordrhein-Westfalen
Logo Landeselternschaft der Gymnasien in Nordrhein-Westfalen

Hauptmenü kleiner Screen

Inhalt

Jugendschutz

Jugendschutz, z. B. Jugendschutzgesetz, E-Sport

E-Sport ist ein „sportlicher Wettkampf“ mit Hilfe von Computerspielen. Er wird auf Personal-Computern bzw. auf Spielkonsolen betrieben. Neben der Beherrschung des eigentlichen Computerspielens sind verschiedene motorische bzw. geistige Fähigkeiten für den Wettkampferfolg notwendig (Motorik: Auge-Hand-Koordination, Reaktionsgeschwindigkeit und Durchhaltevermögen; Geistige Anforderungen: Räumliches Orientierungsvermögen, Spielübersicht, Spielverständnis, taktische Ausrichtung, vorausschauendes und laterales Denken). Der Deutsche Olympische Sportbund stuft E-Sport nicht als Sportart ein. Aktuell ist jedoch eine stetig ansteigende Akzeptanz und Beteiligung bei traditionellen Sportvereinen in Deutschland zu erkennen. (vgl. www.wikipedia.org/wiki/E-Sport)

Die Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (AJS) hat sich bereits intensiv mit dem Thema E-Sport und Jugenschutz beschäftigt.

Das Jugendschutzgesetz (JuSchG) zum nachlesen.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterZurück

nach oben

Meta Menü Bottom

Sitemap