Logo Landeselternschaft der Gymnasien in Nordrhein-Westfalen
Logo Landeselternschaft der Gymnasien in Nordrhein-Westfalen

Hauptmenü kleiner Screen

Inhalt

Gewaltprävention

Gewaltprävention, z. B. (Cyber-)Mobbing, Übergriffe

Mobbing

Mobbing ist kein neues Phänomen. Es ist schon seit vielen Jahrzehnten in Schulen weit verbreitet und gewinnt von Jahr zu Jahr an Qualität in der Differenzierung und im Ausmaß.

Insofern ist genau zu unterscheiden zwischen kurzzeitigen Konflikten, Streitigkeiten, aggressiven Auseinandersetzungen oder Ausgrenzungen unter Kindern und Erwachsenen. Entscheidend ist in jedem Falle das Ausmaß bzw. die Grenzüberschreitung der Betroffenen, die im Einzelfall diskutiert werden muss.

So ist Mobbing (engl. = anpöbeln, fertig machen) eine Form der offenen und/oder subtilen Gewalt gegen Personen über längere Zeit mit dem Ziel der sozialen Ausgrenzung.

Auf dem Schueler Mobbing Portal gibt es hilfreiche Infos und Anlaufstellen bei Problemen mit Mobbing. Die Seite Schüler gegen Mobbing bietet neben Informationen auch ein Forum zum Austausch. Die Website betreut.de bietet als Besonderheit einen Blog für Eltern an.

Cybermobbing

Speziell zum Thema Cybermobbing ist klicksafe.de – Die EU-Initiative für mehr Sicherheit im Netz eine erste gute Infoseite, auch mit Tipps zur Prävention. Beim Landesamt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) und auf der Website Jugendschutz.net finden Sie zahlreiche Publikationen zum Thema.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterZurück

nach oben

Meta Menü Bottom

Sitemap